Süßkartoffel-Apfel-Karotten Suppe

Geschrieben von:
Tobias Hillmer

Veröffentlicht am:
28. Dezember 2015

Süßkartoffeln sind deutlich reicher an Nährstoffen als die normale Kartoffel und haben dabei auch noch weniger Kalorien.

Für 2 Personen: ~20-25min

2 Süßkartoffeln
4 Karotten
1 säuerlicher Apfel
1 große Zwiebel
2 Datteln
Chili
Meersalz & Pfeffer
600ml Gemüsebrühe
1 EL Sonnenblumenkerne

So wird’s gemacht:

Süßkartoffeln, Karotten und Apfel schälen und kleinschneiden. Datteln gegebenenfalls entkernen und kleinschneiden. Öl in einem Topf erhitzen. Die klein geschnittene Zwiebel und die Datteln 3 Min darin andünsten. Dann die Süßkartoffeln, Karotten und den Apfel dazugeben und kurz andünsten. Salz und Pfeffer hinzugeben. Die Brühe hinzufügen und zum Kochen bringen. So lange kochen, bis das Gemüse weich ist. Topf vom Herd nehmen und mit einem Stabmixer die Suppe pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Abschließend mit Sonnenblumenkernen, Meersalz, Chili und Pfeffer garnieren.

The following two tabs change content below.

Tobias Hillmer

Meine Leidenschaft ist der Sport, da lag es nah das ich diese Passion zu meinem Beruf(ung) gemacht habe. Mit viel Freude und Ehrgeiz begleite ich meine Klienten dabei mehr Lebensqualität zu erlangen. Jeder auf seinen persönlichen Weg.
0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere

Wohlfühlen mit

Personal Trainer KnowHow

direkt in Ihrem Postfach

  • Kostenlos
  • Übersichtlich
  • Nachhaltig

Gratis E-Mail Training für Ihre Wohlfühlgewicht

YouTube

Wir beantworten Ihre Fragen

zum Thema

  • Wohlfühlgewicht
  • Rückentraining
  • Stressmanagement
  • Fit und gesund bleiben
  • Burn Out

Außerdem: Tipps und Tricks und behind the scenes aus dem Personal Trainer Alltag

Facebook

Folgen Sie uns

und bleiben Sie up to Date

  • Aktuelles
  • Nützliche Infos
  • Motivation

Außerdem: Tipps und Tricks, Inspiration und Unterhaltsames aus dem Gesundheitsbereich


Erfahren Sie mehr zu den Elitary Club-Marken:

*Klicken Sie auf das jeweilige Logo und erfahren Sie die Schwerpunkte der Marke.