Jimmie Gollnast

Elitary Club Lizenz Personal Trainer

Qualifikationen

Bewegung

  • Fitnesstrainer A-Lizenz
  • Personal Trainer A-Lizenz
  • Trainer für Functional Training
  • Lauftrainer
  • Trainer für Gesundheit und Prävention
  • Rückentrainer
  • Trainer für Abnehmen
  • Trainer für Selbstschutztechniken
  • Trainer für Firmenfitness

Ernährung

  • Ernährungstrainer A-Lizenz

Coaching

  • Entspannungstrainer
  • Schweinehund-in-den-Arsch-Treter

Trainingsorte

  • Hamburg
Jetzt anrufen
Beratungstermin vereinbaren

Beratungstermin vereinbaren mit Jimmie Gollnast

Durch anklicken wird bestätige das die Datenschutzerklärung gelesen und diese vollumfänglich akzeptiert wird.

Datenschutzerklärung

Allgemeine Datenschutz­erklärung für die Nutzung der Webseite www.personal-training360.de – Stand 10.05.2018

INHALTSVERZEICHNIS

Welche Daten erhebt personal-training360.de im Rahmen von Registrierungen?
Welche Daten erhebt personal-training360.de bei Nutzung der Webseite?
Einsatz von Cookies
Verwendung von Analyseprogrammen und Trackingtools
Einbindung von Social-Media Plugins
Rechte der betroffenen Personen
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Elitary Club ist als Betreiber der Webseite und verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze für den Schutz der personenbezogenen Daten der User bei dem Besuch der Webseite personal-training360.de verantwortlich. Alle personenbezogenen Daten werden nur gemäß der Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzsrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf personal-training360.de. Werden Sie durch Links von personal-training360.de auf andere Webseiten weitergeleitet, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Alle Daten, die der User an personal-training360.de übermittelt, werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz Ihrer Daten und anderer vertraulicher Inhalte (zum Beispiel Nachrichten an Verantwortliche) nutzt die Webseite eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung.

Welche Daten erhebt personal-training360.de im Rahmen von Registrierungen?

Im Rahmen von Registrierungen werden von personal-training360.de E-Mail-Adresse, Passwort sowie ggfs. Vorname und Nachname oder Pseudonym des Users gespeichert.

Die im Rahmen der Registrierung von Usern eingegebenen Daten werden verarbeitet, um die Dienste und Funktionen der Webseite personal-training360.de nutzen zu können, insbesondere die Kommentarfunktion sowie die Teilnahme an Gewinnspielen oder den Versand von Gastbeiträgen. Ihre Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht zu einem anderen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Der Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden (siehe hierzu am Ende dieser Datenschutzerklärung).

Welche Daten erhebt personal-training360.de bei Nutzung der Webseite?

Bei jedem Zugriff auf die Webseite www.personal-training360.de werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internet-Browser übermittelt und in Protokolldateien, sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Diese Daten sind:

» IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Rechners

» Name der abgerufenen Seite

» Datum und Uhrzeit des Abrufs

» die Referrer-URL (Herkunfts-URL), von der der Nutzer auf die abgerufene Seite gekommen ist

» Übertragene Datenmenge

» Statusmeldung darüber, ob der Abruf erfolgreich war

» Sitzungs-Identifikationsnummer

» Verwendeter Browser

» Verwendetes Betriebssystem

Hauptzweck beim Erheben dieser personenbezogenen Daten auf der Webseite ist, dem User eine sichere, reibungslose und effiziente Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken auswertet, um den Internetauftritt von personal-training360.de zu optimieren.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses zur Verbesserung der Stabilität und der Funktionalität von personal-training360.de. Es findet keine Weitergabe oder anderweitige Verwendung dieser Daten statt. Liegen konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung vor, behalten wir uns eine nachträgliche Überprüfung der Server-Logfiles vor.

Einsatz von Cookies

personal-training360.de verwendet sog. Cookies, um eine spätere Identifizierung des Users im Rahmen der nachfolgenden Ausführungen zu ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die durch den Webbrowser des Users auf seinem PC gespeichert werden und pseudonymisierte Daten ohne Personenbezug enthalten.

Cookies werden auf den Webseiten von personal-training360.de verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseiten von personal-training360.de zu steigern und diese bei jedem Aufruf möglichst individuell und bedarfsgerecht zu gestalten sowie um gegebenenfalls Vermarktungsmöglichkeiten von personal-training360.de zu analysieren und zu nutzen. Derartige Cookies werden nicht nur von personal-training360.de selbst gesetzt, sondern in dessen Auftrag auch von Drittanbietern, wie beispielsweise Google (siehe dazu auch die Ausführungen unter Verwendung von Analyseprogrammen und Webtracking) oder Facebook. Dazu setzen diese Drittunternehmen im Auftrag von personal-training360.de Cookies auf dem Rechner des Users, die Nutzungsdaten erfassen. Hierbei handelt es sich um solche Daten, die erhoben werden können, während der User sich z. B. auf den Seiten des Online-Angebots von personal-training360.de bewegen oder Werbung anklicken. Beim Aufruf der Webseiten von personal-training360.de werden auch Cookies gesetzt, die über Ihren aktuellen Besuch auf den Webseiten (sog. Session) hinaus gespeichert bleiben.

Widerspruchsmöglichkeit: Sollte der User den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, kann er diese über seinen Internetbrowser abschalten und entfernen. Nähere Informationen zum Löschen oder Unterbinden von Cookies ergeben sich in den Hilfetexten der jeweils verwendeten Browser oder im Internet etwa unter den Suchworten „Cookies deaktivieren“ oder „Cookies löschen“ (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari).

Die Einstellungsmöglichkeit zur Deaktivierung der Speicherung von Cookies ist in jedem Browser anders. Links zur Anleitung zum Abschalten von Cookies finden Sie hier:

Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität von personal-training360.de bei Nichtannahme von Cookies gegebenenfalls eingeschränkt ist.

Verwendung von Analyseprogrammen und Trackingtools

Um die Leistungen von personal-training360.de bestmöglich anbieten zu können, ist eine Analyse des Besucherverhaltens erforderlich. Hierfür setzt personal-training360.de Webanalyse-Verfahren ein, mit denen Besuche auf der www.personal-training360.de analysiert werden können.

Zweck der Datenverarbeitung ist neben der Fehlerbehebung vor allem die Optimierung von personal-training360.de im Hinblick auf die Bedürfnisse der User. Auch erhält personal-training360.de über das Webanalyse-Verfahren Kennzahlen über das Besucheraufkommen und deren zeitliche Verteilung, über beliebte Inhalte sowie die Verweildauer von Usern.

Google Analytics

personal-training360.de setzt zur Analyse der Benutzung der Webseiten von personal-training360.de durch den User den Webanalysedienst Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA) ,nachfolgend „Google“. Hierzu werden Cookies verwendet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung der Webseiten von personal-training360.de durch die User werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. personal-training360.de setzt Google-Analytics ausschließlich mit der Erweiterung „_anonymizeIP()“bzw. „ga(‚set‘, ‚anonymizeIp‘, true)“ ein, so dass IP-Adressen nur verkürzt weiterverarbeitet werden, um einen direkten Personenbezug auszuschließen. Durch die IP Anonymisierung auf personal-training360.de wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird die im Auftrag von personal-training360.de erzeugten Informationen verwenden, um die Nutzung der Webseiten von personal-training360.de auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der User auf den Webseiten von personal-training360.de zur Verfügung zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird die IP-Adresse des Users mit anderen Daten von Google nicht in Verbindung bringen.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Der User hat dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie im Falle der Verhinderung von Cookie-Installationen personal-training360.de gegebenenfalls nicht vollumfänglich nutzen können.

Alternativ zum Browser-Add-On können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das die Erfassung durch Google Analytics verhindert. Klicken Sie hier, um von der Google Analytics Messung ausgeschlossen zu werden. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für die personal-training360.de Webseite. Löschen Sie die Cookies aus diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen (Link erneut anklicken.

Universal Analytics

personal-training360.de setzt ferner die Universal-Analytics-Funktionen von Google ein. Hierüber hat personal-training360.de die Möglichkeit, mittels einer Google-ID (sofern vorhanden) und aus Cookies, die bei Werbeausspielungen von Google generiert werden (Doubleclick), sozio-demografische Daten von Usern zu erfassen und zu analysieren. Sofern eine Google-ID vorhanden ist, lässt personal-training360.de diese Daten auch geräteübergreifend (z.B. wenn Nutzer ein Smartphone und einen PC verwendet) erfassen, um geräteübergreifende Besucherströme zu analysieren.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Der User hat dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter diesem Link heruntergeladen werden.

Alternativ zum Browser-Add-On können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das die Erfassung durch Google Analytics verhindert. Klicken Sie hier, um von der Google Analytics Messung ausgeschlossen zu werden. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für die personal-training360.de Webseite. Löschen Sie die Cookies aus diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen (Link erneut anklicken).

Google Analytics-Werbefunktionen (Remarketing bzw. Retargeting)

personal-training360.de verwendet im Rahmen von Google Analytics bzw. Google Universal Analytics auch die Google Analytics-Werbefunktionen. Durch diese Technologie werden User, die personal-training360.de bereits besucht und sich für bestimmte Angebote interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, mit deren Hilfe das Nutzerverhalten beim Besuch von Webseiten analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann.

personal-training360.de und Google verwenden Erstanbieter-Cookies (z.B. Google Analytics Cookies) in Kombination mit Drittanbieter Cookies (z.B. DoubleClick-Cookies), um auf der Grundlage früherer Besuche eines Users auf personal-training360.de Anzeigen auszurichten, zu optimieren und zu schalten. personal-training360.de nutzt Berichte von Google Analytics zur Unterscheidung nach demografischen Merkmalen und Interessen. personal-training360.de verwendet die von interessenbezogener Werbung von Google erlangten Daten und Besucherdaten von Drittanbietern (z.B. Alter, Geschlecht, Interessen) in Google Analytics zu Marketingzwecken und zur stetigen Verbesserung des Angebots von personal-training360.de.

Widerspruchsmöglichkeit: Wenn der User keine interessenbasierte Werbung über die Google Remarketing Technologie erhalten möchte, kann er die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem er die Deaktivierungsseite für DoubleClick aufruft. Alternativ können User die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. Google bietet zudem die Möglichkeit, Cookies für Anzeigenvorgaben selbst zu steuern .

Der Anzeige von personalisierten Werbebannern durch Google können über diesen Link für die Zukunft widersprochen werden.

Google Maps

Auf personal-training360.de wird Google Maps (API)von Google verwendet. Dieser Webdienst zur interaktiven Darstellung von (Land-)Karten dient dazu, geographische Informationen visuell darzustellen. Durch die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen der Standort von personal-training360.de angezeigt und etwaige Anfahrten erleichtert. Beim Aufrufen von Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über die Nutzung von personal-training360.de (wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse) an Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie mit einem Google-Nutzerkonto eingeloggt sind oder kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (auch wenn Sie sich als Nutzer nicht eingeloggt haben) als Nutzungsprofil und wertet diese aus.

Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden. Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Facebook Remarketing

personal-training360.de verwendet Remarketing Technologien für Ad-Einblendungen auf Facebook, insbesondere das Produkt Custom Audiences und Website Custom Audiences. Durch diese Technologie werden User, die personal-training360.de bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf Facebook erneut über Anzeigeneinblendungen angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, mit deren Hilfe das Nutzerverhalten beim Besuch der Webseite analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann. Erfasst werden Informationen über die Aktivitäten des Users auf der Webseite von personal-training360.de wie z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten des Internet-Angebots, etc.). Die übermittelte IP-Adresse des Rechners des Users wird gespeichert und zur geografischen Aussteuerung von Werbung verwendet.

Widerspruchsmöglichkeit: Wenn der User keine interessenbasierte Werbung über die Facebook Remarketing Technologien möchte, kann er die Verwendung von Cookies durch Drittanbietern deaktivieren, indem er die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufruft. Facebook bietet seinen Usern ein Opt-Out für die Anzeige von Werbung, welche auf Basis des Remarketing von Webseiten-Besuchen geschaltet wurde. Weitere Informationen finden sich hier und hier .

Einbindung von Social-Media Plugins

Auf personal-training360.de sind so genannte Social Bookmarks (bspw. von Facebook und Twitter) integriert. Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, mit denen die User eines solchen Dienstes Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können. Diese sind auf personal-training360.de lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik wird der User auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit den personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten sind den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter zu entnehmen.

Facebook (Share, Like etc.)

personal-training360.de verwendet auf seiner Website Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo gekennzeichnet. Wenn der User die Webseite des personal-training360.de-Services aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut der Browser des Users eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Users übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass der User die entsprechende Seite des personal-training360.de-Services aufgerufen hat. Ist der User bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch des Usern seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn der User mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von dem Browser des Users direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten des Users zum Schutz seiner Privatssphäre ist den Datenschutzhinweisen von Facebook zu entnehmen.

Google „+1“

personal-training360.de verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn der User den “+1″ Button betätigt, baut der Browser des Users eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an den Browser des Users übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.personal-training360.de hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt.

Der Zweck und der Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten des Users zum Schutz der Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen Google`s zu der “+1″-Schaltfläche zu entnehmen.

Ist der User Google Plus-Mitglied und möchte ein Tracken seiner Daten verhindern, so muss er sich vor seinem Besuch des personal-training360.de-Services bei Google Plus ausloggen.

Google AdSense

personal-training360.de benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Für diesen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen verwendet Google AdSense so genannte “Cookies”, Dies sind Textdateien, die auf dem Computer des Users gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Darüber hinaus verwendet Google AdSense sogenannte Web Beacons. Hierbei handelt es sich um unsichtbare Grafiken. Aufgrund der Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf Webseiten ausgewertet werden. Mittels der Cookies und den Web Beacons werden Daten über die Benutzung der Webseite von personal-training360.de, erzeugt. Diese Daten sind personenbezogen, da auch die IP Adresse gespeichert wird. Google erhebt diese personenbezogenen Daten und übermittelt sie ggfs. an ihre Werbevertragspartner. Die Daten werden zum Zwecke von Werbung erhoben, gespeichert und übermittelt. Möchte der User die Erhebung seiner personenbezogenen Daten vermeiden, so kann er die Installation der Cookies bzw. der Web Beacons durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern. In diesem Fall können allerdings nicht sämtliche Funktionen der Webseite personal-training360.de genutzt werden.

Twitter

personal-training360.de verwendet ebenfalls die Funktionen des Kurznachrichtendienstes Twitter, der von der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, angeboten wird. Durch die Nutzung der Twitter-Funktionen werden die von dem User besuchten Webseiten mit dessen Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Bei diesem Vorgang werden auch Daten an Twitter übermittelt. Als Anbieter der Seiten hat personal-training360.de keine Kenntnis von Art, Inhalt und Umfang der übermittelten Daten. Der User selber kann seine Datenschutzeinstellungen bei Twitter in seinen Account-Einstellungen bearbeiten. Weitere Informationen sind der Datenschutzerklärung von Twitter zu entnehmen.

Widerspruchsmöglichkeit: Um zu vermeiden, dass der Betreiber der jeweiligen Social-Media Plugins während des Besuchs des Users auf den Webseiten von personal-training360.de Informationen über den User sammelt, kann er den Schalter neben dem Social-Media-Plugin-Button auf inaktiv stellen oder aber sich zu Beginn seines Besuchs auf personal-training360.de bei dem Social-Media Betreiber ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von dem Social-Media Betreiber aus seinem Browser löschen (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox . Anleitung zum Löschen in Safari ).

Newsletter und E-Book Download

Bei Anmeldung zum Newsletter oder für den Download eines E-Books wird Ihre E-Mail Adresse für eigene Werbezwecke verwendet. Die Abmeldung ist jederzeit im Link am Ende einer jeden Mail möglich. Die nachstehende Einwilligung haben Sie gesondert oder im Verlauf des Downloadprozesses erteilt: „Durch Angabe meiner E-Mail Adresse und anklicken des Buttons in der Newsletter Anmeldung beziehungsweise zum Download des E-Books erkläre ich mich einverstanden, dass personal-training360.de mir Nachrichten zu Neuigkeiten, Events, Produkten und Informationen, die das Personal Training und ähnliche Themen betreffen, per E-Mail zuschickt.“ Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit sofortiger Wirkung in die Zukunft widerrufen. Sie können sich aus der Newsletter Liste folgendermaßen austragen: Über einen Abmeldelink im Newsletter.

Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Elitary Club
Tobias Hillmer
Rütersbarg 48
22529 Hamburg
datenschutz(at)elitary-club.de

Zur Trainerwebseite

Jimmie Gollnast

Beratungstermin vereinbaren mit Jimmie Gollnast

Durch anklicken wird bestätige das die Datenschutzerklärung gelesen und diese vollumfänglich akzeptiert wird.

Datenschutzerklärung

Allgemeine Datenschutz­erklärung für die Nutzung der Webseite www.personal-training360.de – Stand 10.05.2018

INHALTSVERZEICHNIS

Welche Daten erhebt personal-training360.de im Rahmen von Registrierungen?
Welche Daten erhebt personal-training360.de bei Nutzung der Webseite?
Einsatz von Cookies
Verwendung von Analyseprogrammen und Trackingtools
Einbindung von Social-Media Plugins
Rechte der betroffenen Personen
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Elitary Club ist als Betreiber der Webseite und verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze für den Schutz der personenbezogenen Daten der User bei dem Besuch der Webseite personal-training360.de verantwortlich. Alle personenbezogenen Daten werden nur gemäß der Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzsrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf personal-training360.de. Werden Sie durch Links von personal-training360.de auf andere Webseiten weitergeleitet, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Alle Daten, die der User an personal-training360.de übermittelt, werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz Ihrer Daten und anderer vertraulicher Inhalte (zum Beispiel Nachrichten an Verantwortliche) nutzt die Webseite eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung.

Welche Daten erhebt personal-training360.de im Rahmen von Registrierungen?

Im Rahmen von Registrierungen werden von personal-training360.de E-Mail-Adresse, Passwort sowie ggfs. Vorname und Nachname oder Pseudonym des Users gespeichert.

Die im Rahmen der Registrierung von Usern eingegebenen Daten werden verarbeitet, um die Dienste und Funktionen der Webseite personal-training360.de nutzen zu können, insbesondere die Kommentarfunktion sowie die Teilnahme an Gewinnspielen oder den Versand von Gastbeiträgen. Ihre Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht zu einem anderen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Der Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden (siehe hierzu am Ende dieser Datenschutzerklärung).

Welche Daten erhebt personal-training360.de bei Nutzung der Webseite?

Bei jedem Zugriff auf die Webseite www.personal-training360.de werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internet-Browser übermittelt und in Protokolldateien, sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Diese Daten sind:

» IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Rechners

» Name der abgerufenen Seite

» Datum und Uhrzeit des Abrufs

» die Referrer-URL (Herkunfts-URL), von der der Nutzer auf die abgerufene Seite gekommen ist

» Übertragene Datenmenge

» Statusmeldung darüber, ob der Abruf erfolgreich war

» Sitzungs-Identifikationsnummer

» Verwendeter Browser

» Verwendetes Betriebssystem

Hauptzweck beim Erheben dieser personenbezogenen Daten auf der Webseite ist, dem User eine sichere, reibungslose und effiziente Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken auswertet, um den Internetauftritt von personal-training360.de zu optimieren.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses zur Verbesserung der Stabilität und der Funktionalität von personal-training360.de. Es findet keine Weitergabe oder anderweitige Verwendung dieser Daten statt. Liegen konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung vor, behalten wir uns eine nachträgliche Überprüfung der Server-Logfiles vor.

Einsatz von Cookies

personal-training360.de verwendet sog. Cookies, um eine spätere Identifizierung des Users im Rahmen der nachfolgenden Ausführungen zu ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die durch den Webbrowser des Users auf seinem PC gespeichert werden und pseudonymisierte Daten ohne Personenbezug enthalten.

Cookies werden auf den Webseiten von personal-training360.de verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseiten von personal-training360.de zu steigern und diese bei jedem Aufruf möglichst individuell und bedarfsgerecht zu gestalten sowie um gegebenenfalls Vermarktungsmöglichkeiten von personal-training360.de zu analysieren und zu nutzen. Derartige Cookies werden nicht nur von personal-training360.de selbst gesetzt, sondern in dessen Auftrag auch von Drittanbietern, wie beispielsweise Google (siehe dazu auch die Ausführungen unter Verwendung von Analyseprogrammen und Webtracking) oder Facebook. Dazu setzen diese Drittunternehmen im Auftrag von personal-training360.de Cookies auf dem Rechner des Users, die Nutzungsdaten erfassen. Hierbei handelt es sich um solche Daten, die erhoben werden können, während der User sich z. B. auf den Seiten des Online-Angebots von personal-training360.de bewegen oder Werbung anklicken. Beim Aufruf der Webseiten von personal-training360.de werden auch Cookies gesetzt, die über Ihren aktuellen Besuch auf den Webseiten (sog. Session) hinaus gespeichert bleiben.

Widerspruchsmöglichkeit: Sollte der User den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, kann er diese über seinen Internetbrowser abschalten und entfernen. Nähere Informationen zum Löschen oder Unterbinden von Cookies ergeben sich in den Hilfetexten der jeweils verwendeten Browser oder im Internet etwa unter den Suchworten „Cookies deaktivieren“ oder „Cookies löschen“ (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari).

Die Einstellungsmöglichkeit zur Deaktivierung der Speicherung von Cookies ist in jedem Browser anders. Links zur Anleitung zum Abschalten von Cookies finden Sie hier:

Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität von personal-training360.de bei Nichtannahme von Cookies gegebenenfalls eingeschränkt ist.

Verwendung von Analyseprogrammen und Trackingtools

Um die Leistungen von personal-training360.de bestmöglich anbieten zu können, ist eine Analyse des Besucherverhaltens erforderlich. Hierfür setzt personal-training360.de Webanalyse-Verfahren ein, mit denen Besuche auf der www.personal-training360.de analysiert werden können.

Zweck der Datenverarbeitung ist neben der Fehlerbehebung vor allem die Optimierung von personal-training360.de im Hinblick auf die Bedürfnisse der User. Auch erhält personal-training360.de über das Webanalyse-Verfahren Kennzahlen über das Besucheraufkommen und deren zeitliche Verteilung, über beliebte Inhalte sowie die Verweildauer von Usern.

Google Analytics

personal-training360.de setzt zur Analyse der Benutzung der Webseiten von personal-training360.de durch den User den Webanalysedienst Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA) ,nachfolgend „Google“. Hierzu werden Cookies verwendet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung der Webseiten von personal-training360.de durch die User werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. personal-training360.de setzt Google-Analytics ausschließlich mit der Erweiterung „_anonymizeIP()“bzw. „ga(‚set‘, ‚anonymizeIp‘, true)“ ein, so dass IP-Adressen nur verkürzt weiterverarbeitet werden, um einen direkten Personenbezug auszuschließen. Durch die IP Anonymisierung auf personal-training360.de wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird die im Auftrag von personal-training360.de erzeugten Informationen verwenden, um die Nutzung der Webseiten von personal-training360.de auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der User auf den Webseiten von personal-training360.de zur Verfügung zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird die IP-Adresse des Users mit anderen Daten von Google nicht in Verbindung bringen.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Der User hat dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie im Falle der Verhinderung von Cookie-Installationen personal-training360.de gegebenenfalls nicht vollumfänglich nutzen können.

Alternativ zum Browser-Add-On können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das die Erfassung durch Google Analytics verhindert. Klicken Sie hier, um von der Google Analytics Messung ausgeschlossen zu werden. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für die personal-training360.de Webseite. Löschen Sie die Cookies aus diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen (Link erneut anklicken.

Universal Analytics

personal-training360.de setzt ferner die Universal-Analytics-Funktionen von Google ein. Hierüber hat personal-training360.de die Möglichkeit, mittels einer Google-ID (sofern vorhanden) und aus Cookies, die bei Werbeausspielungen von Google generiert werden (Doubleclick), sozio-demografische Daten von Usern zu erfassen und zu analysieren. Sofern eine Google-ID vorhanden ist, lässt personal-training360.de diese Daten auch geräteübergreifend (z.B. wenn Nutzer ein Smartphone und einen PC verwendet) erfassen, um geräteübergreifende Besucherströme zu analysieren.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Der User hat dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter diesem Link heruntergeladen werden.

Alternativ zum Browser-Add-On können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das die Erfassung durch Google Analytics verhindert. Klicken Sie hier, um von der Google Analytics Messung ausgeschlossen zu werden. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für die personal-training360.de Webseite. Löschen Sie die Cookies aus diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen (Link erneut anklicken).

Google Analytics-Werbefunktionen (Remarketing bzw. Retargeting)

personal-training360.de verwendet im Rahmen von Google Analytics bzw. Google Universal Analytics auch die Google Analytics-Werbefunktionen. Durch diese Technologie werden User, die personal-training360.de bereits besucht und sich für bestimmte Angebote interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, mit deren Hilfe das Nutzerverhalten beim Besuch von Webseiten analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann.

personal-training360.de und Google verwenden Erstanbieter-Cookies (z.B. Google Analytics Cookies) in Kombination mit Drittanbieter Cookies (z.B. DoubleClick-Cookies), um auf der Grundlage früherer Besuche eines Users auf personal-training360.de Anzeigen auszurichten, zu optimieren und zu schalten. personal-training360.de nutzt Berichte von Google Analytics zur Unterscheidung nach demografischen Merkmalen und Interessen. personal-training360.de verwendet die von interessenbezogener Werbung von Google erlangten Daten und Besucherdaten von Drittanbietern (z.B. Alter, Geschlecht, Interessen) in Google Analytics zu Marketingzwecken und zur stetigen Verbesserung des Angebots von personal-training360.de.

Widerspruchsmöglichkeit: Wenn der User keine interessenbasierte Werbung über die Google Remarketing Technologie erhalten möchte, kann er die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem er die Deaktivierungsseite für DoubleClick aufruft. Alternativ können User die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. Google bietet zudem die Möglichkeit, Cookies für Anzeigenvorgaben selbst zu steuern .

Der Anzeige von personalisierten Werbebannern durch Google können über diesen Link für die Zukunft widersprochen werden.

Google Maps

Auf personal-training360.de wird Google Maps (API)von Google verwendet. Dieser Webdienst zur interaktiven Darstellung von (Land-)Karten dient dazu, geographische Informationen visuell darzustellen. Durch die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen der Standort von personal-training360.de angezeigt und etwaige Anfahrten erleichtert. Beim Aufrufen von Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über die Nutzung von personal-training360.de (wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse) an Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie mit einem Google-Nutzerkonto eingeloggt sind oder kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (auch wenn Sie sich als Nutzer nicht eingeloggt haben) als Nutzungsprofil und wertet diese aus.

Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden. Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Facebook Remarketing

personal-training360.de verwendet Remarketing Technologien für Ad-Einblendungen auf Facebook, insbesondere das Produkt Custom Audiences und Website Custom Audiences. Durch diese Technologie werden User, die personal-training360.de bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf Facebook erneut über Anzeigeneinblendungen angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, mit deren Hilfe das Nutzerverhalten beim Besuch der Webseite analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann. Erfasst werden Informationen über die Aktivitäten des Users auf der Webseite von personal-training360.de wie z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten des Internet-Angebots, etc.). Die übermittelte IP-Adresse des Rechners des Users wird gespeichert und zur geografischen Aussteuerung von Werbung verwendet.

Widerspruchsmöglichkeit: Wenn der User keine interessenbasierte Werbung über die Facebook Remarketing Technologien möchte, kann er die Verwendung von Cookies durch Drittanbietern deaktivieren, indem er die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufruft. Facebook bietet seinen Usern ein Opt-Out für die Anzeige von Werbung, welche auf Basis des Remarketing von Webseiten-Besuchen geschaltet wurde. Weitere Informationen finden sich hier und hier .

Einbindung von Social-Media Plugins

Auf personal-training360.de sind so genannte Social Bookmarks (bspw. von Facebook und Twitter) integriert. Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, mit denen die User eines solchen Dienstes Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können. Diese sind auf personal-training360.de lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik wird der User auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit den personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten sind den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter zu entnehmen.

Facebook (Share, Like etc.)

personal-training360.de verwendet auf seiner Website Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo gekennzeichnet. Wenn der User die Webseite des personal-training360.de-Services aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut der Browser des Users eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Users übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass der User die entsprechende Seite des personal-training360.de-Services aufgerufen hat. Ist der User bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch des Usern seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn der User mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von dem Browser des Users direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten des Users zum Schutz seiner Privatssphäre ist den Datenschutzhinweisen von Facebook zu entnehmen.

Google „+1“

personal-training360.de verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn der User den “+1″ Button betätigt, baut der Browser des Users eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an den Browser des Users übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.personal-training360.de hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt.

Der Zweck und der Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten des Users zum Schutz der Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen Google`s zu der “+1″-Schaltfläche zu entnehmen.

Ist der User Google Plus-Mitglied und möchte ein Tracken seiner Daten verhindern, so muss er sich vor seinem Besuch des personal-training360.de-Services bei Google Plus ausloggen.

Google AdSense

personal-training360.de benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Für diesen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen verwendet Google AdSense so genannte “Cookies”, Dies sind Textdateien, die auf dem Computer des Users gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Darüber hinaus verwendet Google AdSense sogenannte Web Beacons. Hierbei handelt es sich um unsichtbare Grafiken. Aufgrund der Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf Webseiten ausgewertet werden. Mittels der Cookies und den Web Beacons werden Daten über die Benutzung der Webseite von personal-training360.de, erzeugt. Diese Daten sind personenbezogen, da auch die IP Adresse gespeichert wird. Google erhebt diese personenbezogenen Daten und übermittelt sie ggfs. an ihre Werbevertragspartner. Die Daten werden zum Zwecke von Werbung erhoben, gespeichert und übermittelt. Möchte der User die Erhebung seiner personenbezogenen Daten vermeiden, so kann er die Installation der Cookies bzw. der Web Beacons durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern. In diesem Fall können allerdings nicht sämtliche Funktionen der Webseite personal-training360.de genutzt werden.

Twitter

personal-training360.de verwendet ebenfalls die Funktionen des Kurznachrichtendienstes Twitter, der von der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, angeboten wird. Durch die Nutzung der Twitter-Funktionen werden die von dem User besuchten Webseiten mit dessen Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Bei diesem Vorgang werden auch Daten an Twitter übermittelt. Als Anbieter der Seiten hat personal-training360.de keine Kenntnis von Art, Inhalt und Umfang der übermittelten Daten. Der User selber kann seine Datenschutzeinstellungen bei Twitter in seinen Account-Einstellungen bearbeiten. Weitere Informationen sind der Datenschutzerklärung von Twitter zu entnehmen.

Widerspruchsmöglichkeit: Um zu vermeiden, dass der Betreiber der jeweiligen Social-Media Plugins während des Besuchs des Users auf den Webseiten von personal-training360.de Informationen über den User sammelt, kann er den Schalter neben dem Social-Media-Plugin-Button auf inaktiv stellen oder aber sich zu Beginn seines Besuchs auf personal-training360.de bei dem Social-Media Betreiber ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von dem Social-Media Betreiber aus seinem Browser löschen (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox . Anleitung zum Löschen in Safari ).

Newsletter und E-Book Download

Bei Anmeldung zum Newsletter oder für den Download eines E-Books wird Ihre E-Mail Adresse für eigene Werbezwecke verwendet. Die Abmeldung ist jederzeit im Link am Ende einer jeden Mail möglich. Die nachstehende Einwilligung haben Sie gesondert oder im Verlauf des Downloadprozesses erteilt: „Durch Angabe meiner E-Mail Adresse und anklicken des Buttons in der Newsletter Anmeldung beziehungsweise zum Download des E-Books erkläre ich mich einverstanden, dass personal-training360.de mir Nachrichten zu Neuigkeiten, Events, Produkten und Informationen, die das Personal Training und ähnliche Themen betreffen, per E-Mail zuschickt.“ Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit sofortiger Wirkung in die Zukunft widerrufen. Sie können sich aus der Newsletter Liste folgendermaßen austragen: Über einen Abmeldelink im Newsletter.

Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Elitary Club
Tobias Hillmer
Rütersbarg 48
22529 Hamburg
datenschutz(at)elitary-club.de


Über mich

In meiner Kindheit hatte ich einige Sportarten, wie Schwimmen, Basketball und Fußball, ausprobiert, doch konnte ich mich dafür nie länger als ein paar Jahre begeistern. Erst im Teenager-Alter entwickelte ich die bis heute anhaltende Freude am Krafttraining.

Kurz darauf kam das Wing Chun dazu, welches die Leidenschaft für die körperliche und geistige Betätigung auf ein neues Level hob. Wenige Jahre später begann ich die Ausbildung beim Elitary Club durch Tobias Hillmer, da ich meine Begeisterung an die Welt da draußen weitergeben wollte. Seitdem kann ich jeden Tag Menschen begeistern und glücklicher machen, indem ich ihnen helfe, ihre persönlichen Ziele zu erreichen.

Ich bin dankbar und froh, diesen Weg eingeschlagen zu haben und kann mir nichts Vergleichbares vorstellen.

Kontaktieren Sie mich und sichern Sie sich Ihren unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin

Angebote

Fitness

  • Konditionstraining
  • Abnehmen
  • Lauftraining
  • Functional Training
  • Marathonvorbereitung
  • Fitnesstraining

Sport

  • Kampfkunst
  • Selbstverteidigung
  • Firmenfitness

Gesundheit

  • Präventionstraining
  • Rückentraining
  • Gesundheitstraining

Ernährung

  • Ernährungsberatung
  • Ernährungsplanung

Motivation & Coaching

  • Schweinehund besiegen
  • Entspannungstraining

Was mache ich im Elitary Club

Personal Training360

Bei Personal Training360 finden Sie alles, was sich um das Thema Personal Training dreht. Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten im Personal Training, unser ganzheitliches Konzept und das Trainerteam hinter Personal Training360.

Gesundheitsmanagement360

Unternehmen, die auf der Suche sind nach einem echten Mehrwert für ihre Mitarbeiter sind, eine nachhaltigen Stärkung ihrer Führungskräfte und Teams wünschen und so die Zusammenarbeit unternehmensweit entscheidend verbessern und den Erfolg des Unternehmens langfristig sichern, werden auf unserer Seite für das Gesundheitsmanagement fündig.

Private Fighter

Schnell und einfach zu erlernende Selbstschutztechniken, die einem in Gefahrensituationen helfen, einen kühlen Kopf zu bewahren. Aber auch den Stress des Alltags kann man einfach hinter sich lassen, um Sicherheit in jeder Situation zu erhalten.

Das sagen unsere zufriedenen Klienten über Jimmie:

Patrick Elias & Kathrin Hodel

sagt über Jimmie Gollnast

Wir haben uns für eine persönliche Trainingsbetreuung mit einem Profi entschieden, um gemeinsam Ziele zu definieren und diese durch regelmäßiges und richtiges Training zu erreichen. Durch die motivierende Betreuung von Jimmie haben wir vor allem Freude und Spaß am regelmäßigen Training entdeckt. Jimmie schafft eine angenehme und lockere Trainingsatmosphäre und wir können ihn sehr weiterempfehlen!

Patrick Elias & Kathrin Hodel

sagt über Jimmie Gollnast

Wir haben uns für eine persönliche Trainingsbetreuung mit einem Profi entschieden, um gemeinsam Ziele zu definieren und diese durch regelmäßiges und richtiges Training zu erreichen. Durch die motivierende Betreuung von Jimmie haben wir vor allem

Klaus Nilles

sagt über Jimmie Gollnast

Das erste Treffen zum Infoaustausch fand auf neutralem Boden in einem Cafe statt. Nach kurzer Zeit wurde eine unverbindliche Probestunde vereinbart, nach der ich mich dann endgültig entschied, einen ersten Block von 10 Einzeltrainings mit Jimmie zu buchen. Die Wing Chun Trainings fanden bei mir zuhause statt und konnten so optimal in meinen beruflichen Alltag mit eingeplant werden. Als Fazit kann ich sagen: - Jimmie ist ein freundlicher und sehr motivierender Trainer. - Von Stunde zu Stunde lernte ich durch ihn mehr dazu, wobei er aber auch viel Wert auf Wiederholung des gelernten legte, denn lieber 10 saubere Bewegungsabläufe als 20 unsaubere. Seitdem ich das Wing Chun Training mit Jimmie absolviert habe, fühle ich mich wesentlich besser in Situationen die man sicherlich nicht sucht und am besten vermeidet, aber in die man schon mal geraten kann. Allein das Wissen, ich könnte mich besser verteidigen, wenn es nötig wird, stärkt das Selbstvertrauen im entscheidenden Moment – und das kann schon genug sein, damit es gar nicht erst angewendet werden muss. Daher kann ich jedem die Personal-Trainings mit Jimmie sehr empfehlen.

Klaus Nilles

sagt über Jimmie Gollnast

Das erste Treffen zum Infoaustausch fand auf neutralem Boden in einem Cafe statt. Nach kurzer Zeit wurde eine unverbindliche Probestunde vereinbart, nach der ich mich dann endgültig entschied, einen ersten Block von 10 Einzeltrainings mit Jimmie zu

Lilli Lafeld

sagt über Jimmie Gollnast

Nach einer langen Schwangerschafts- und Babypause hatte ich jegliche Lust am Sport verloren, doch die Waage zeigte rote Zahlen. Über das Internet habe ich Jimmie von Personal Training360 gefunden und nach einem guten Kennenlerngespräch ging es los. Es hat mir enorm geholfen jemanden an meiner Seite zu haben, der mich motiviert und gestärkt hat. Ich fühle mich nun stärker und lebendiger und arbeite Schritt für Schritt weiter an meinem Erfolg. Vielen Dank und sehr empfehlenswert.

Lilli Lafeld

sagt über Jimmie Gollnast

Nach einer langen Schwangerschafts- und Babypause hatte ich jegliche Lust am Sport verloren, doch die Waage zeigte rote Zahlen. Über das Internet habe ich Jimmie von Personal Training360 gefunden und nach einem guten Kennenlerngespräch ging es los

Vereinbaren Sie jetzt Ihren unverbindlichen und kostenlosen Beratungstermin

Bei einem gemeinsamen Kaffee lernen Sie Ihren Personal Trainer kennen, Sie besprechen Ihre Ziele und Wünsche und Sie erhalten unverbindlich eine Idee, wie Ihr Personal Training in Hamburg konkret aussieht.

Durch anklicken wird bestätige das die Datenschutzerklärung gelesen und diese vollumfänglich akzeptiert wird.

Datenschutzerklärung

Allgemeine Datenschutz­erklärung für die Nutzung der Webseite www.personal-training360.de – Stand 10.05.2018

INHALTSVERZEICHNIS

Welche Daten erhebt personal-training360.de im Rahmen von Registrierungen?
Welche Daten erhebt personal-training360.de bei Nutzung der Webseite?
Einsatz von Cookies
Verwendung von Analyseprogrammen und Trackingtools
Einbindung von Social-Media Plugins
Rechte der betroffenen Personen
Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Der Elitary Club ist als Betreiber der Webseite und verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze für den Schutz der personenbezogenen Daten der User bei dem Besuch der Webseite personal-training360.de verantwortlich. Alle personenbezogenen Daten werden nur gemäß der Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts und des Datenschutzsrechts der Europäischen Union (EU) verarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung informiert Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten auf personal-training360.de. Werden Sie durch Links von personal-training360.de auf andere Webseiten weitergeleitet, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Alle Daten, die der User an personal-training360.de übermittelt, werden selbstverständlich vertraulich behandelt. Aus Sicherheitsgründen und zum Schutz Ihrer Daten und anderer vertraulicher Inhalte (zum Beispiel Nachrichten an Verantwortliche) nutzt die Webseite eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung.

Welche Daten erhebt personal-training360.de im Rahmen von Registrierungen?

Im Rahmen von Registrierungen werden von personal-training360.de E-Mail-Adresse, Passwort sowie ggfs. Vorname und Nachname oder Pseudonym des Users gespeichert.

Die im Rahmen der Registrierung von Usern eingegebenen Daten werden verarbeitet, um die Dienste und Funktionen der Webseite personal-training360.de nutzen zu können, insbesondere die Kommentarfunktion sowie die Teilnahme an Gewinnspielen oder den Versand von Gastbeiträgen. Ihre Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung nicht zu einem anderen Zweck verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.

Der Verarbeitung der personenbezogenen Daten kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden (siehe hierzu am Ende dieser Datenschutzerklärung).

Welche Daten erhebt personal-training360.de bei Nutzung der Webseite?

Bei jedem Zugriff auf die Webseite www.personal-training360.de werden Nutzungsdaten durch den jeweiligen Internet-Browser übermittelt und in Protokolldateien, sogenannten Server-Logfiles, gespeichert. Diese Daten sind:

» IP-Adresse (Internet-Protokoll-Adresse) des zugreifenden Rechners

» Name der abgerufenen Seite

» Datum und Uhrzeit des Abrufs

» die Referrer-URL (Herkunfts-URL), von der der Nutzer auf die abgerufene Seite gekommen ist

» Übertragene Datenmenge

» Statusmeldung darüber, ob der Abruf erfolgreich war

» Sitzungs-Identifikationsnummer

» Verwendeter Browser

» Verwendetes Betriebssystem

Hauptzweck beim Erheben dieser personenbezogenen Daten auf der Webseite ist, dem User eine sichere, reibungslose und effiziente Nutzung der Webseite zu ermöglichen. Diese anonymen Daten werden getrennt von Ihren eventuell angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert und lassen so keine Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zu. Sie werden zu statistischen Zwecken auswertet, um den Internetauftritt von personal-training360.de zu optimieren.

Die Verarbeitung erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. DSGVO auf Basis des berechtigten Interesses zur Verbesserung der Stabilität und der Funktionalität von personal-training360.de. Es findet keine Weitergabe oder anderweitige Verwendung dieser Daten statt. Liegen konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung vor, behalten wir uns eine nachträgliche Überprüfung der Server-Logfiles vor.

Einsatz von Cookies

personal-training360.de verwendet sog. Cookies, um eine spätere Identifizierung des Users im Rahmen der nachfolgenden Ausführungen zu ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die durch den Webbrowser des Users auf seinem PC gespeichert werden und pseudonymisierte Daten ohne Personenbezug enthalten.

Cookies werden auf den Webseiten von personal-training360.de verwendet, um die Nutzerfreundlichkeit der Webseiten von personal-training360.de zu steigern und diese bei jedem Aufruf möglichst individuell und bedarfsgerecht zu gestalten sowie um gegebenenfalls Vermarktungsmöglichkeiten von personal-training360.de zu analysieren und zu nutzen. Derartige Cookies werden nicht nur von personal-training360.de selbst gesetzt, sondern in dessen Auftrag auch von Drittanbietern, wie beispielsweise Google (siehe dazu auch die Ausführungen unter Verwendung von Analyseprogrammen und Webtracking) oder Facebook. Dazu setzen diese Drittunternehmen im Auftrag von personal-training360.de Cookies auf dem Rechner des Users, die Nutzungsdaten erfassen. Hierbei handelt es sich um solche Daten, die erhoben werden können, während der User sich z. B. auf den Seiten des Online-Angebots von personal-training360.de bewegen oder Werbung anklicken. Beim Aufruf der Webseiten von personal-training360.de werden auch Cookies gesetzt, die über Ihren aktuellen Besuch auf den Webseiten (sog. Session) hinaus gespeichert bleiben.

Widerspruchsmöglichkeit: Sollte der User den Einsatz von Cookies nicht wünschen oder bestehende Cookies löschen wollen, kann er diese über seinen Internetbrowser abschalten und entfernen. Nähere Informationen zum Löschen oder Unterbinden von Cookies ergeben sich in den Hilfetexten der jeweils verwendeten Browser oder im Internet etwa unter den Suchworten „Cookies deaktivieren“ oder „Cookies löschen“ (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox. Anleitung zum Löschen in Safari).

Die Einstellungsmöglichkeit zur Deaktivierung der Speicherung von Cookies ist in jedem Browser anders. Links zur Anleitung zum Abschalten von Cookies finden Sie hier:

Bitte beachten Sie, dass die Funktionalität von personal-training360.de bei Nichtannahme von Cookies gegebenenfalls eingeschränkt ist.

Verwendung von Analyseprogrammen und Trackingtools

Um die Leistungen von personal-training360.de bestmöglich anbieten zu können, ist eine Analyse des Besucherverhaltens erforderlich. Hierfür setzt personal-training360.de Webanalyse-Verfahren ein, mit denen Besuche auf der www.personal-training360.de analysiert werden können.

Zweck der Datenverarbeitung ist neben der Fehlerbehebung vor allem die Optimierung von personal-training360.de im Hinblick auf die Bedürfnisse der User. Auch erhält personal-training360.de über das Webanalyse-Verfahren Kennzahlen über das Besucheraufkommen und deren zeitliche Verteilung, über beliebte Inhalte sowie die Verweildauer von Usern.

Google Analytics

personal-training360.de setzt zur Analyse der Benutzung der Webseiten von personal-training360.de durch den User den Webanalysedienst Google Analytics ein, einen Webanalysedienst der Google Inc. (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA) ,nachfolgend „Google“. Hierzu werden Cookies verwendet. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über die Nutzung der Webseiten von personal-training360.de durch die User werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. personal-training360.de setzt Google-Analytics ausschließlich mit der Erweiterung „_anonymizeIP()“bzw. „ga(‚set‘, ‚anonymizeIp‘, true)“ ein, so dass IP-Adressen nur verkürzt weiterverarbeitet werden, um einen direkten Personenbezug auszuschließen. Durch die IP Anonymisierung auf personal-training360.de wird die IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedsstaaten der EU oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Google wird die im Auftrag von personal-training360.de erzeugten Informationen verwenden, um die Nutzung der Webseiten von personal-training360.de auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten der User auf den Webseiten von personal-training360.de zur Verfügung zu stellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird die IP-Adresse des Users mit anderen Daten von Google nicht in Verbindung bringen.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Der User hat dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter diesem Link heruntergeladen werden. Wir weisen darauf hin, dass Sie im Falle der Verhinderung von Cookie-Installationen personal-training360.de gegebenenfalls nicht vollumfänglich nutzen können.

Alternativ zum Browser-Add-On können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das die Erfassung durch Google Analytics verhindert. Klicken Sie hier, um von der Google Analytics Messung ausgeschlossen zu werden. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für die personal-training360.de Webseite. Löschen Sie die Cookies aus diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen (Link erneut anklicken.

Universal Analytics

personal-training360.de setzt ferner die Universal-Analytics-Funktionen von Google ein. Hierüber hat personal-training360.de die Möglichkeit, mittels einer Google-ID (sofern vorhanden) und aus Cookies, die bei Werbeausspielungen von Google generiert werden (Doubleclick), sozio-demografische Daten von Usern zu erfassen und zu analysieren. Sofern eine Google-ID vorhanden ist, lässt personal-training360.de diese Daten auch geräteübergreifend (z.B. wenn Nutzer ein Smartphone und einen PC verwendet) erfassen, um geräteübergreifende Besucherströme zu analysieren.

Widerspruchsmöglichkeit: Der Datenerhebung und -speicherung durch Google Analytics kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprochen werden. Der User hat dazu die Möglichkeit, ein von Google herausgegebenes Browser-Plugin zu installieren. Dieses steht für verschiedene Browser-Versionen zur Verfügung und kann unter diesem Link heruntergeladen werden.

Alternativ zum Browser-Add-On können Sie ein sogenanntes Opt-Out-Cookie setzen, das die Erfassung durch Google Analytics verhindert. Klicken Sie hier, um von der Google Analytics Messung ausgeschlossen zu werden. Das Opt-Out-Cookie gilt nur in diesem Browser und nur für die personal-training360.de Webseite. Löschen Sie die Cookies aus diesem Browser, müssen Sie das Opt-Out-Cookie erneut setzen (Link erneut anklicken).

Google Analytics-Werbefunktionen (Remarketing bzw. Retargeting)

personal-training360.de verwendet im Rahmen von Google Analytics bzw. Google Universal Analytics auch die Google Analytics-Werbefunktionen. Durch diese Technologie werden User, die personal-training360.de bereits besucht und sich für bestimmte Angebote interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf den Seiten des Google Partner Netzwerks erneut angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, mit deren Hilfe das Nutzerverhalten beim Besuch von Webseiten analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann.

personal-training360.de und Google verwenden Erstanbieter-Cookies (z.B. Google Analytics Cookies) in Kombination mit Drittanbieter Cookies (z.B. DoubleClick-Cookies), um auf der Grundlage früherer Besuche eines Users auf personal-training360.de Anzeigen auszurichten, zu optimieren und zu schalten. personal-training360.de nutzt Berichte von Google Analytics zur Unterscheidung nach demografischen Merkmalen und Interessen. personal-training360.de verwendet die von interessenbezogener Werbung von Google erlangten Daten und Besucherdaten von Drittanbietern (z.B. Alter, Geschlecht, Interessen) in Google Analytics zu Marketingzwecken und zur stetigen Verbesserung des Angebots von personal-training360.de.

Widerspruchsmöglichkeit: Wenn der User keine interessenbasierte Werbung über die Google Remarketing Technologie erhalten möchte, kann er die Verwendung von Cookies durch Google für diese Zwecke deaktivieren, indem er die Deaktivierungsseite für DoubleClick aufruft. Alternativ können User die Verwendung von Cookies von Drittanbietern deaktivieren, indem sie die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufrufen. Google bietet zudem die Möglichkeit, Cookies für Anzeigenvorgaben selbst zu steuern .

Der Anzeige von personalisierten Werbebannern durch Google können über diesen Link für die Zukunft widersprochen werden.

Google Maps

Auf personal-training360.de wird Google Maps (API)von Google verwendet. Dieser Webdienst zur interaktiven Darstellung von (Land-)Karten dient dazu, geographische Informationen visuell darzustellen. Durch die Nutzung dieses Dienstes wird Ihnen der Standort von personal-training360.de angezeigt und etwaige Anfahrten erleichtert. Beim Aufrufen von Unterseiten, in die die Karte von Google Maps eingebunden ist, werden Informationen über die Nutzung von personal-training360.de (wie zum Beispiel Ihre IP-Adresse) an Server von Google in die USA übertragen und dort gespeichert. Dies geschieht unabhängig davon, ob Sie mit einem Google-Nutzerkonto eingeloggt sind oder kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei Google nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Buttons ausloggen. Google speichert Ihre Daten (auch wenn Sie sich als Nutzer nicht eingeloggt haben) als Nutzungsprofil und wertet diese aus.

Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere gemäß Art. 6 Abs. 1 lit.f DSGVO auf Basis der berechtigten Interessen von Google an der Einblendung personalisierter Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Google LLC mit Sitz in den USA ist für das us-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet. Wenn Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sind, besteht auch die Möglichkeit, den Webdienst von Google Maps vollständig zu deaktivieren, indem Sie die Anwendung JavaScript in Ihrem Browser ausschalten. Google Maps und damit auch die Kartenanzeige auf dieser Internetseite kann dann nicht genutzt werden. Die Nutzungsbedingungen von Google können Sie unter https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html einsehen, die zusätzlichen Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter https://www.google.com/intl/de_US/help/terms_maps.html. Ausführliche Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit der Verwendung von Google Maps finden Sie auf der Internetseite von Google („Google Privacy Policy“): https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

Facebook Remarketing

personal-training360.de verwendet Remarketing Technologien für Ad-Einblendungen auf Facebook, insbesondere das Produkt Custom Audiences und Website Custom Audiences. Durch diese Technologie werden User, die personal-training360.de bereits besucht und sich für das Angebot interessiert haben, durch zielgerichtete Werbung auf Facebook erneut über Anzeigeneinblendungen angesprochen. Die Einblendung der Werbung erfolgt durch den Einsatz von Cookies, mit deren Hilfe das Nutzerverhalten beim Besuch der Webseite analysiert und anschließend für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung genutzt werden kann. Erfasst werden Informationen über die Aktivitäten des Users auf der Webseite von personal-training360.de wie z.B. Surfverhalten, besuchte Unterseiten des Internet-Angebots, etc.). Die übermittelte IP-Adresse des Rechners des Users wird gespeichert und zur geografischen Aussteuerung von Werbung verwendet.

Widerspruchsmöglichkeit: Wenn der User keine interessenbasierte Werbung über die Facebook Remarketing Technologien möchte, kann er die Verwendung von Cookies durch Drittanbietern deaktivieren, indem er die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative aufruft. Facebook bietet seinen Usern ein Opt-Out für die Anzeige von Werbung, welche auf Basis des Remarketing von Webseiten-Besuchen geschaltet wurde. Weitere Informationen finden sich hier und hier .

Einbindung von Social-Media Plugins

Auf personal-training360.de sind so genannte Social Bookmarks (bspw. von Facebook und Twitter) integriert. Social Bookmarks sind Internet-Lesezeichen, mit denen die User eines solchen Dienstes Links und Nachrichtenmeldungen sammeln können. Diese sind auf personal-training360.de lediglich als Link zu den entsprechenden Diensten eingebunden. Nach dem Anklicken der eingebundenen Grafik wird der User auf die Seite des jeweiligen Anbieters weitergeleitet, d.h. erst dann werden Nutzerinformationen an den jeweiligen Anbieter übertragen. Informationen zum Umgang mit den personenbezogenen Daten bei Nutzung dieser Webseiten sind den jeweiligen Datenschutzbestimmungen der Anbieter zu entnehmen.

Facebook (Share, Like etc.)

personal-training360.de verwendet auf seiner Website Social Plugins („Plugins“) des sozialen Netzwerkes facebook.com, welches von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA betrieben wird („Facebook“). Die Plugins sind mit einem Facebook Logo gekennzeichnet. Wenn der User die Webseite des personal-training360.de-Services aufruft, die ein solches Plugin enthält, baut der Browser des Users eine direkte Verbindung mit den Servern von Facebook auf. Der Inhalt des Plugins wird von Facebook direkt an den Browser des Users übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.

Durch die Einbindung der Plugins erhält Facebook die Information, dass der User die entsprechende Seite des personal-training360.de-Services aufgerufen hat. Ist der User bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch des Usern seinem Facebook-Konto zuordnen. Wenn der User mit den Plugins interagiert, zum Beispiel den „Gefällt mir“ Button betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von dem Browser des Users direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert. Zweck und Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Facebook sowie diesbezügliche Rechte und Einstellungsmöglichkeiten des Users zum Schutz seiner Privatssphäre ist den Datenschutzhinweisen von Facebook zu entnehmen.

Google „+1“

personal-training360.de verwendet die “+1″-Schaltfläche des sozialen Netzwerkes Google Plus, welches von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States betrieben wird (“Google”). Der Button ist an dem Zeichen “+1″ auf weißem oder farbigen Hintergrund erkennbar.

Wenn der User den “+1″ Button betätigt, baut der Browser des Users eine direkte Verbindung mit den Servern von Google auf. Der Inhalt der “+1″-Schaltfläche wird von Google direkt an den Browser des Users übermittelt und von diesem in die Webseite eingebunden.personal-training360.de hat keinen Einfluss auf den Umfang der Daten, die Google mit der Schaltfläche erhebt.

Der Zweck und der Umfang der Datenerhebung und die weitere Verarbeitung und Nutzung der Daten durch Google sowie die Rechte und Einstellungsmöglichkeiten des Users zum Schutz der Privatsphäre sind den Datenschutzhinweisen Google`s zu der “+1″-Schaltfläche zu entnehmen.

Ist der User Google Plus-Mitglied und möchte ein Tracken seiner Daten verhindern, so muss er sich vor seinem Besuch des personal-training360.de-Services bei Google Plus ausloggen.

Google AdSense

personal-training360.de benutzt Google AdSense, einen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen der Google Inc. (“Google”). Für diesen Dienst zum Einbinden von Werbeanzeigen verwendet Google AdSense so genannte “Cookies”, Dies sind Textdateien, die auf dem Computer des Users gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Darüber hinaus verwendet Google AdSense sogenannte Web Beacons. Hierbei handelt es sich um unsichtbare Grafiken. Aufgrund der Web Beacons können Informationen wie der Besucherverkehr auf Webseiten ausgewertet werden. Mittels der Cookies und den Web Beacons werden Daten über die Benutzung der Webseite von personal-training360.de, erzeugt. Diese Daten sind personenbezogen, da auch die IP Adresse gespeichert wird. Google erhebt diese personenbezogenen Daten und übermittelt sie ggfs. an ihre Werbevertragspartner. Die Daten werden zum Zwecke von Werbung erhoben, gespeichert und übermittelt. Möchte der User die Erhebung seiner personenbezogenen Daten vermeiden, so kann er die Installation der Cookies bzw. der Web Beacons durch eine entsprechende Einstellung seiner Browser-Software verhindern. In diesem Fall können allerdings nicht sämtliche Funktionen der Webseite personal-training360.de genutzt werden.

Twitter

personal-training360.de verwendet ebenfalls die Funktionen des Kurznachrichtendienstes Twitter, der von der Twitter Inc., 795 Folsom Street, Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, angeboten wird. Durch die Nutzung der Twitter-Funktionen werden die von dem User besuchten Webseiten mit dessen Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Bei diesem Vorgang werden auch Daten an Twitter übermittelt. Als Anbieter der Seiten hat personal-training360.de keine Kenntnis von Art, Inhalt und Umfang der übermittelten Daten. Der User selber kann seine Datenschutzeinstellungen bei Twitter in seinen Account-Einstellungen bearbeiten. Weitere Informationen sind der Datenschutzerklärung von Twitter zu entnehmen.

Widerspruchsmöglichkeit: Um zu vermeiden, dass der Betreiber der jeweiligen Social-Media Plugins während des Besuchs des Users auf den Webseiten von personal-training360.de Informationen über den User sammelt, kann er den Schalter neben dem Social-Media-Plugin-Button auf inaktiv stellen oder aber sich zu Beginn seines Besuchs auf personal-training360.de bei dem Social-Media Betreiber ausloggen und ein möglicherweise vorhandenes Cookie von dem Social-Media Betreiber aus seinem Browser löschen (Anleitung zum Löschen im Microsoft Internet Explorer. Anleitung zum Löschen in Mozilla Firefox . Anleitung zum Löschen in Safari ).

Newsletter und E-Book Download

Bei Anmeldung zum Newsletter oder für den Download eines E-Books wird Ihre E-Mail Adresse für eigene Werbezwecke verwendet. Die Abmeldung ist jederzeit im Link am Ende einer jeden Mail möglich. Die nachstehende Einwilligung haben Sie gesondert oder im Verlauf des Downloadprozesses erteilt: „Durch Angabe meiner E-Mail Adresse und anklicken des Buttons in der Newsletter Anmeldung beziehungsweise zum Download des E-Books erkläre ich mich einverstanden, dass personal-training360.de mir Nachrichten zu Neuigkeiten, Events, Produkten und Informationen, die das Personal Training und ähnliche Themen betreffen, per E-Mail zuschickt.“ Ihre Einwilligung können Sie jederzeit mit sofortiger Wirkung in die Zukunft widerrufen. Sie können sich aus der Newsletter Liste folgendermaßen austragen: Über einen Abmeldelink im Newsletter.

Rechte der betroffenen Personen

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu:

1. Auskunftsrecht

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen über folgende Informationen Auskunft verlangen:

(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde;
(7) alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten, wenn die personenbezogenen Daten nicht bei der betroffenen Person erhoben werden;
(8) das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und – zumindest in diesen Fällen – aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung für die betroffene Person.

Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung

Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung gegenüber dem Verantwortlichen, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:

(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) der Verantwortliche die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigt, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.

Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden. Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von dem Verantwortlichen unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung

a) Löschungspflicht
Sie können von dem Verantwortlichen verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und der Verantwortliche ist verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
(3) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(4) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(5) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem der Verantwortliche unterliegt.
(6) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Art. 8 Abs. 1 DSGVO erhoben.

b) Information an Dritte
Hat der Verantwortliche die Sie betreffenden personenbezogenen Daten öffentlich gemacht und ist er gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zu deren Löschung verpflichtet, so trifft er unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um für die Datenverarbeitung Verantwortliche, die die personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber zu informieren, dass Sie als betroffene Person von ihnen die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt haben.

c) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde;
(3) aus Gründen des öffentlichen Interesses im Bereich der öffentlichen Gesundheit gemäß Art. 9 Abs. 2 lit. h und i sowie Art. 9 Abs. 3 DSGVO;
(4) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(5) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung

Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.

Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit

Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern

(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.

Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Der Verantwortliche verarbeitet die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet. Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

9. Automatisierte Entscheidung im Einzelfall einschließlich Profiling

Sie haben das Recht, nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen zu werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt. Dies gilt nicht, wenn die Entscheidung

(1) für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags zwischen Ihnen und dem Verantwortlichen erforderlich ist,
(2) aufgrund von Rechtsvorschriften der Union oder der Mitgliedstaaten, denen der Verantwortliche unterliegt, zulässig ist und diese Rechtsvorschriften angemessene Maßnahmen zur Wahrung Ihrer Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen enthalten oder
(3) mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung erfolgt. Allerdings dürfen diese Entscheidungen nicht auf besonderen Kategorien personenbezogener Daten nach Art. 9 Abs. 1 DSGVO beruhen, sofern nicht Art. 9 Abs. 2 lit. a oder g gilt und angemessene Maßnahmen zum Schutz der Rechte und Freiheiten sowie Ihrer berechtigten Interessen getroffen wurden.

Hinsichtlich der in (1) und (3) genannten Fälle trifft der Verantwortliche angemessene Maßnahmen, um die Rechte und Freiheiten sowie Ihre berechtigten Interessen zu wahren, wozu mindestens das Recht auf Erwirkung des Eingreifens einer Person seitens des Verantwortlichen, auf Darlegung des eigenen Standpunkts und auf Anfechtung der Entscheidung gehört.

10. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde

Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs nach Art. 78 DSGVO.

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Elitary Club
Tobias Hillmer
Rütersbarg 48
22529 Hamburg
datenschutz(at)elitary-club.de